App in den wilden Wald

Umweltminister Dr. Backhaus gibt den symbolischen Startschuss für die App zum UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwälder.


Anlässlich des 4. Jahrestages der Einschreibung von fünf deutschen Buchenwäldern als UNESCO-Weltnaturerbe hat Umweltminister Dr. Backhaus heute symbolisch für Mecklenburg-Vorpommern eine kostenlose App freigeschaltet, um Besuchern gezielt die Eigenheiten der Welterbegebiete näher zu bringen. Am 25. Juni 2011 hat die UNESCO die „Alten Buchenwälder Deutschlands“ als Erweiterung des bestehenden slowakisch-ukrainischen Welterbes „Buchenurwälder der Karpaten“ in die Welterbeliste eingeschrieben.

In Erinnerung an diesen großen Erfolg haben sich die beteiligten vier Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Hessen etwas ganz Besonderes ausgedacht: die Weltnaturerbe Buchenwälder-App.

Naturliebhaber auf der ganzen Welt können jetzt mittels der zweisprachigen App (Deutsch/Englisch) Einblicke in die Besonderheiten dieses Weltnaturerbes gewinnen. Dabei werden Ihnen nicht nur Informationen über die fünf deutschen Teilgebiete in ansprechender Weise vermittelt, sondern auch die Möglichkeit gegeben, die Alten Buchenwälder Deutschlands auf erlebnisreichen Wegen selbst zu erkunden. Für jedes der fünf Teilgebiete wird eine Welterbe-Route mit ausführlichen Erläuterungen zu den jeweiligen Besonderheiten angeboten. Direkt auf den Aufenthalt im Welterbe-Gebiet zugeschnittene Karten und Service-Informationen ermöglichen ein ausführliches Kennenlernen dieser wilden Wälder Deutschlands.

Denn der besondere Reiz der Buchenwald-Gebiete liegt in ihrer Unterschiedlichkeit:
Die verschiedenen Routen der App führen im Jasmund-Nationalpark an der Steilküste der Ostsee entlang, wo urige Buchen auf Kreidefelsen wachsen. Im Teilgebiet Serrahn im Nationalpark Müritz erleben Sie einen Buchenwald mit Mooren und Seen, in dem Buchen wachsen, die so alt sind, dass sie bereits natürlich absterben und Platz für neue Buchen schaffen. In Grumsin im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin wandern Sie unter mächtigen Buchen, die sich im klaren Wasser der Seen spiegeln. Im Nationalpark Hainich begrüßt Sie im Frühling ein Blütenmeer , aus dem mächtige alte Bäume ragen und im Nationalpark Kellerwald-Edersee weist sie einen Weg entlang karger und steiler Hänge, an denen sich knorrige Baumgestalten drücken.

Da dieses Jahr die Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees in Deutschland (Bonn) stattfindet, ergibt sich die einmalige Chance, die Komitee-Mitglieder und Delegierten aus aller Welt über die Weltnaturerbe Buchenwälder-App zu informieren. Vielleicht können dadurch andere Staaten begeistert und dazu bewegt werden, ihr UNESCO-Weltnaturerbe ebenfalls per App weltweit bekannt zu machen. Da mittlerweile eine Vielzahl von Menschen – egal welchen Alters – über ein Smartphone verfügt, ist hier eine enorme internationale Plattform möglich. Dadurch bekommt die Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz eine ganz andere Dimension.

Kostenloser Download: http://www.app.weltnaturerbe-buchenwaelder.eu

Kostenloser Download (englische Version): http://www.app-en.weltnaturerbe-buchenwaelder.eu

Für ein optimales Wandererlebnis empfehlen wir Ihnen die App und die Kartenausschnitte bereits zu Hause oder im Hotel herunterzuladen, da der Internetempfang in den Schutzgebieten eingeschränkt sein kann.

« Zurück zur Übersicht

© 2017 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum
.