Mit Begeisterung den Hörsaal gegen einen Nationalpark getauscht


Duc Viet Mai macht die Funkenprobe mit Feuersteinen im Nationalpark Jasmund.
Foto: S. Pauthner

Drei Commerzbank Umweltpraktikanten der Nationalparke Vorpommersche Boddenlandschaft und Jasmund trafen sich im Juni auf der Insel Rügen, um einen Tag lang gemeinsam Zwischenbilanz zu ziehen über ihren Einsatz fernab der Hörsäle. Seit den Einführungsseminaren sind zwei Monate vergangen und die Studenten Lea Risch, Phillip Eisinger sowie Duc Viet Mai konnten so manche Erfahrungen in der Umweltbildung sammeln. „Es ist unglaublich schön, den Schulklassen unser „silbernes Fischbesteck“ zeigen zu dürfen“, meint Duc und denkt dabei an die Darßer Westküste mit ihren zahllosen Kiefern, die hier und da ins Meer stürzen. Lea Risch wiederum hat gelernt, ganz eigenverantwortlich zu arbeiten und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. „Es ist beeindruckend, wie gut die Junior Ranger auf Hiddensee ihre Heimat kennen und schätzen“, staunt sie, während auf der gemeinsamen Wanderung durch den Nationalpark Jasmund das Meer schon von weitem zu hören ist.
Phillip, dem die Arbeit mit den Kindern ebenso viel Freude macht, führt die Umweltpraktikanten durch die alten Buchenwälder hin zur Kreideküste. Ein spektakulärer Ausblick eröffnet sich der Gruppe und raubt ihnen den Atem. Angesichts der grandiosen Steilküste witzelte Duc, Praktikant auf dem Darß „das Höchste was es bei mir gibt, ist die hohe Düne.“


Die Commerzbank-Umweltpraktikanten Lea Risch, Duc Viet Mai und Phillip Eisinger tauschen drei Monate den Platz an der Uni gegen einen Nationalpark an der Ostsee.

Nachdem am Strand alle versuchten, mit Feuersteinen Funken zu erzeugen, stärkte sich die Gruppe mit Kaffe und Kuchen. Dort blieb Zeit, um sich auszutauschen und neue Anregungen für die Umweltbildung mitzunehmen. Alles in allem ein erlebnisreicher Tag, resümieren die Praktikanten und staunen wie schnell die Zeit doch vergangen ist. So bleibt ihnen noch ein Monat in ihren Schutzgebieten bevor sie von anderen Studenten aus ganz Deutschland abgelöst werden. „Ein tolles Projekt, das die Commerzbank in Zukunft unbedingt weiter fördern sollte“, äußerte Phillip zum Schluss und alle Anwesenden waren sich darin einig.

Nationalparkamt Vorpommern

« Zurück zur Übersicht

© 2017 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum
.