Küstenvogelbrutgebiete

Weitere Küstenvogelbrutgebiete

Brutgebiet auf den Strandwällen

Gellen, Gänsewerder und die Fährinsel sind als Küstenvogelbrutgebiete erloschen, können sich jedoch potenziell wieder dahin entwickeln. Auch Gebiete wie das Windwatt Bock, kleine Inseln am Darßer Ort und die Inseln Liebes und Mährens zwischen Rügen und Ummanz werden vereinzelt von Seevögeln zur Aufzucht der Jungen genutzt. Ihre weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

Luftbild vom Gellen
Die Strandwalllandschaft des Gellens aus der Luft. Rechts der Gänsewerder.
(Foto: Sprenger)

Riesige Sandflächen charakterisieren das Windwatt Bock (Fotos: I. Stodian).

Die Fährinsel aus der Vogelsperspektive (Foto: F. Martitz).

Die Inseln Liebes (links) und Mährens (rechts) werden vereinzelt von Seevögeln als Brutgebiet angenommen (Fotos: I. Stodian)

© 2018 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum