Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Stellenausschreibung

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V ist im Nationalparkamt Vorpommern zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat Gebietsbetreuung Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft die Stelle

einer Rangerin /eines Rangers
im Bereich Darß / Zingst

mit 50 v. H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet bis 31.05.2018 zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Öffentlichkeitsarbeit / Umweltbildung

Gebietskontrolle zu Land und zu Wasser

Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe
7 TV-Forst.


Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Die Landesregierung ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Teilen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich für die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.


Zur Beantwortung von fachlichen Fragen stehen Ihnen die Dezernatsleiterin Frau Beil, Tel. 038234 50230 (E-Mail: A.Beil@npa-vp.mvnet.de) und in personalrechtlichen Fragen der Dezernatsleiter Verwaltung und zentrale Dienste Herr Strobel, Tel. 038234 50210 (E-Mail: L.Strobel@npa-vp.mvnet.de) zur Verfügung.


Ihre aussagekräftige Bewerbung, gern auch per Mail (Poststelle@npa-vp.mvnet.de), richten Sie bis zum
11. April 2016 an das


Nationalparkamt Vorpommern

Dezernat Verwaltung/zentrale Dienste

Im Forst 5

18375 Born


Das Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte ist von Bewerbern des öffentlichen Dienstes in der Bewerbung ausdrücklich schriftlich zu erklären.


Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.


In Papierform eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn den Unterlagen ein frankierter Rückumschlag beiliegt.


Bewerbungen, die nach der Bewerbungsfrist eingehen, können im weiteren Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden.


© 2016 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum