Ehrenamtliche Vogelwarte

Wer kann ehrenamtlicher Vogelwart werden?

Vogelinteressierte Bürgerinnen und Bürger aus der Nationalpark-Region, die z.B. einmal monatlich oder über einen längeren Zeitraum ehrenamtlich in Gebieten des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft aktiv werden wollen, können sich bewerben.
Fachliche Vorkenntnisse im Bereich der Avifauna werden vorausgesetzt, die Mitgliedschaft in einem ornitologischen Verein oder ähnlichem ist nicht nötig.

In welchen Aufgabenbereichen sind ehrenamtliche Vogelwarte tätig?

u.a. Vogelzählung (Rast- und/oder Bruterfassung), Gebietssicherung, Erfassung der Beutegreifer sowie deren Auswirkungen auf den Bruterfolg, Erfassung eventueller Sichtungen mariner Säuger, Dokumentation auf vorgegebenen Formularen, Führung eines Hüttenbuchs, Erstellung eines Vogelwärterjahresberichts.

Welche Pflichten hat ein ehrenamtlicher Vogelwart?

Ein ehrenamtlicher Vogelwart hat die Aufgabe, die Vogelzählung gewissenhaft durchzuführen und die Ergebnisse dem Nationalparkamt zur Verfügung zu stellen, sowie das Nationalparkamt über jegliche Veränderungen in Natur und Landschaft zu informieren.

Wie kann man ehrenamtlicher Vogelwart werden?

Wenn Sie die nötigen Kenntnisse, Flexibilität und Engagement mitbringen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung inklusive etwaigen Nachweisen an das …

Nationalparkamt Vorpommern
Außenstelle Schaprode
SG Forschung und Monitoring
Frau Stephanie Puffpaff
Gartenweg 101
18569 Schaprode

Festnetz: 038309 1383
Handy: 0173 2472707
E-Mail: S.Puffpaff@npa-vp.mvnet.de


Lachmöwe
Foto: Fritz Siepen
<< Zurück zur Übersicht
© 2017 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum