Rund um die Festtage in den Nationalpark

Alle Jahre wieder weihnachtet es auch im Nationalpark und ein aufregendes Jahr geht zu Ende. Die Feiertage mit Familie und Freunden verbringen, schlemmen, schenken und beschenkt werden – mittendrin bleibt Zeit für ruhige Stunden und Gelegenheiten, die winterliche Küstenlandschaft zu genießen, am besten auf einer Führung durch den Nationalpark.


Die kleinen flinken Sanderlinge nutzen den Nationalpark seit den 90er Jahren zunehmend als Winterrastgebiet
Foto: K. Haase

Am Mittwoch, den 26. Dezember, geht es mit dem Fahrrad zum Pramort. Treffpunkt ist um 11 Uhr die Infoausstellung Sundische Wiese östlich von Zingst. Die Führung „Hoher Himmel, weites Land“ endet nach etwa 3 Stunden an der Hohen Düne. Unterwegs werden, über 8 Kilometer Deichweg, Blicke in echte weite Wildnis bis hin zur Ostsee frei. Mit etwas Glück gelingt die Beobachtung von Seeadlern, Wildschweinen oder Füchsen und anderen großen und kleinen Tieren.

Am Donnerstag, den 27. Dezember, ist der Leuchtturm Darßer Ort bei Prerow Treffpunkt für die Exkursion “Mit dem Sand ins wilde Land“. Um 11 Uhr beginnt die etwa dreistündige Tour durch die Kernzone des Nationalparks auf dem Rundwanderweg am Darßer Ort. Gefiederte Wintergäste wie die flinken Sanderlinge, aber auch Rothirsche oder Seeadler können auf der Tour häufig beobachtet werden.


Weststrand, Winter:
Immer mehr Naturliebhaber schätzen lange Winterwanderungen am Darßer Weststrand, inmitten des Nationalparks.
Foto: K. Haase

Am Samstag, den 29. Dezember können Naturfreunde auf einer Wanderung mit Rangern den lichten und bunt gemischten Moorwald auf dem Vordarß erkunden und den Strand in seiner ganzen Ursprünglichkeit erleben. Für die Wanderung „Wilder Wald am Meer“ ist der Parkplatz Drei Eichen, zwischen Ahrenshoop und Born, der Treffpunkt. Die Tour beginnt um 11 Uhr und dauert etwa 3 Stunden.

Für einen guten Start in das Neue Jahr geht es am 02. Januar erneut auf die Wanderung „Wilder Wald am Meer“ und auf die Fahrrad-Tour „Hoher Himmel, weites Land.“

Am 03. Januar findet eine weitere Exkursion “Mit dem Sand ins wilde Land“ zum Thema Küstendynamik statt.

Am Freitag, den 04. Januar, geht es von Wieck aus auf eine dreistündige, naturkundliche Wanderung „Winterliche Boddenlandschaft“ – ob mit oder ohne Schnee unter den Füßen, das bleibt wie immer eine Überraschung. Start ist um 11 Uhr vor der Darßer Arche.

Nationalparkamt Vorpommern
Born, 17.12.2018

© 2020 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum