Festtage auf Hiddensee

Vitte. Auf Hiddensee öffnet am 21. Dezember der Kleine Wintermarkt im Nationalparkhaus.

Bereits zum vierten Mal bieten Hiddenseer hier Selbstgemachtes, Fotokunst, Glühwein, Räucherfisch und vieles mehr an. Das Nationalparkhaus lädt alle Interessierten zu dem gemütlichen Markttreiben ein, vom 21. bis 23. und vom 27. bis 31. Dezember, jeweils von 10 bis 16 Uhr.


links: Der kleine Hiddenseer Wintermarkt im Nationalparkhaus lockt mit viel Selbstgemachtem und gemütlicher Stimmung. / rechts: Die Neujahrswanderung mit Rangern führt über den Dornbusch.
Fotos: C. Wolff

Der winterliche Nationalpark lockt zu den Feiertagen auch hinaus in die Natur.

Frischer Wind, klare Luft, stimmungsvolles Licht, überraschende Naturbeobachtungen – was passt besser vor oder nach einem gemütlichen Festessen mit Familie und Freunden? Die Rangerinnen und Ranger im Nationalpark freuen sich auf alle interessierten Naturfreunde.
Am 1. Januar laden sie zur traditionellen Neujahrswanderung auf den Dornbusch ein. Gestartet wird um 13 Uhr am Heimatmuseum in Kloster auf Hiddensee. Die naturkundliche Wanderung mit weitem Blick über die ganze Insel dauert etwa 2 Stunden.

Nationalparkamt Vorpommern

© 2020 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum