Nationalparktage Zingst

03.10. & 04.10.2020

Am ersten Oktoberwochenende können Naturliebhaber den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft auf dem Ostzingst exklusiv erkunden. Die Nationalparktage bieten die einmalige Möglichkeit, den Kranichen beim Aufwachen am Pramort zuzuschauen und an einer geführten Wanderung zum Nordstrand in der Kernzone teilzunehmen. Darüber hinaus wird es weitere Führungen für Groß und Klein geben. Wer bei den Wanderungen ganz nah dran sein möchte, kann sich im Max Hünten Haus Ferngläser und Kameras mit Tele-Objektiven ausleihen. Außerdem kann man sich bei spannenden Naturvorträgen Expertenwissen aneignen und mehr über die vielfältige Arbeit einiger Nationalparkpartner und Naturschutzorganisationen erfahren.


Die herbstliche Natur zeigt sich rund um die Nationalparktage von einer besonders stimmungsvollen Seite.
Fotos: K. H. Schröter

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie wird dieses Jahr ein abwechslungsreiches Programm im gesamten Ort verteilt angeboten. Die einzelnen Austragungsorte können aus der Karte entnommen werden. „Wir bitten unsere Gäste um Verständnis, dass wir in diesem Jahr die Teilnehmerzahl erheblich eingrenzen müssen. Deshalb ist die Teilnahme an Wanderungen und Vorträgen ausschließlich mit einer Voranmeldung möglich – nur solange der Vorrat reicht“, informiert Lilia Reisig, Produktmanagerin Natur, Kur-und Tourismus GmbH Zingst.
Die meisten Wanderungen beginnen am Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese. Der Grill- und Biergarten des Schlösschens ist geöffnet und bietet sich ideal für eine Rast umgeben von Natur ein. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sollten auf keinen Fall fehlen.

Anmeldung zu den Wanderungen, Führungen und Vorträgen
Die Anmeldung zu den Wanderungen, Führungen und Vorträgen erfolgt aufgrund der Covid-19-Pandemie ausschließlich online über die Webseite www.zingst.de. Hierbei werden die Gäste darum gebeten, das Formular vollständig auszufüllen. Sollten Restplätze vorhanden sein, können diese bis zum 2. Oktober, 12 Uhr, im Kurhaus gebucht werden. Die Voranmeldung startet am 1. September 2020 über www.zingst.de.

Anreise zum Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
Aus Liebe zur Natur werden die Teilnehmenden der Wanderungen und Führungen darum gebeten, mit dem Fahrrad anzureisen. Die Parkplätze am Schlösschen Sundische Wiese sind begrenzt. Am Straßenrand sollte nicht geparkt werden.
Die Distanz vom Kurhaus zum Schlösschen Sundische Wiese beträgt etwa 8 km.
Eine weitere Parkmöglichkeit ist der Parkplatz Wieker Weg (ca. 2 km zum Schlösschen Sundische Wiese).

Weitere Hinweise

In geschlossenen Räumen, in den Beobachtungshütten am Pramort, in der Darssbahn und auf der Barkasse besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Zudem besteht die dringliche Empfehlung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der einzelnen Veranstaltungen.
Aktuelle Informationen zu den Nationalparktagen gibt es an der Tourismusinformation im Kurhaus Zingst (03 82 32 – 815 80) und im Max Hünten Haus Zingst (03 82 32 – 16 51 10) sowie auf www.zingst.de.

Kur- und Tourist GmbH Zingst
Nationalparkamt Vorpommern

Ansprechpartner

Organisation:

Lilia Reisig, Produktmanagerin Natur
Telefon: +49 38232 1721-16
E-Mail: Lilia.reisig@zingst.de

Presse:

Kur- und Tourismus GmbH
Simone Marks, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 38232 1721-20
E-Mail: simone.marks@zingst.de

Nationalparkamt Vorpommern
Katrin Bärwald, Öffentlichkeitsarbeit und Bildung
Telefon: +49 38234 502-50
E-Mail: K.Baerwald@npa-vp.mvnet.de


Programm


Foto: S. Grimm

Wanderungen & Führungen im Nationalpark

Samstag, 03.10.2020

Uhrzeit | Name der Führung | Startpunkt
05.30 Uhr | Kranicherwachen am Pramort | Nationalparkausstellung Sundische Wiese
09.30 Uhr | Radwanderung: Hoher Himmel, weites Land | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
10.00 Uhr | Radwanderung: Die Vogelschutzinsel Kirr erleben | Kurhaus Zingst
10:00 Uhr | Entdeckertour am Strand mit dem BUND e.V. | Experimentarium
10:00 Uhr | Wanderung: Magische Wildnis am Meer | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
10:30 Uhr | Wanderung: Sturmfluten an der Ostsee | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
10:30 Uhr | Führung auf dem Abwasserbetrieb Zingst | Abwasserbetrieb Boddenweg (Mindestteilnehmer: fünf)
10:30 Uhr | Wanderung: Bodden im Blick | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
11:00 Uhr | Familienführung: Auf den Spuren von Wildschwein, Specht und Röhrenlaus | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
11:00 Uhr | Radwanderung: MoorWaldWandel – Geschichte und Dynamik des Osterwaldes | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
13:30 Uhr | Wanderung: Magische Wildnis am Meer | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
13:30 Uhr | Sturmfluten an der Ostsee | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
14:00 Uhr | Radwanderung: Die Vogelschutzinsel Kirr erleben | Kurhaus Zingst
14:00 Uhr | Wanderung: Bodden im Blick | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
14:30 Uhr | Radwanderung: Familienleben der Vögel | Kurhaus Zingst
15:00 Uhr | Entdeckertour am Strand mit dem BUND e.V. | Experimentarium
16:00 Uhr | Wanderung: Sturmfluten an der Ostsee | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
17:00 Uhr | Wanderung: Auf den Spuren großer und kleiner Tiere | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese

Sonntag, 04.10.2020

Uhrzeit | Name der Führung | Startpunkt
05.30 Uhr | Kranicherwachen am Pramort | Nationalparkausstellung Sundische Wiese
09.30 Uhr | Radwanderung: Hoher Himmel, weites Land | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
10:00 Uhr | Radwanderung: Die Vogelschutzinsel Kirr erleben | Kurhaus Zingst
10.00 Uhr | Entdeckertour am Strand mit dem BUND e.V. | Experimentarium
10.00 Uhr | Zingst summt – Entdecke die Welt der Bienen | Natur- und Imkerhof Zingst Müggenburg
10:30 Uhr | Wanderung: Sturmfluten an der Ostsee | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
10:30 Uhr | Führung auf dem Abwasserbetrieb Zingst | Abwasserbetrieb Boddenweg (Mindestteilnehmer: fünf)
11:00 Uhr | Familienführung: Auf den Spuren von Wildschwein, Specht und Röhrenlaus | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
11:00 Uhr | Radwanderung: MoorWaldWandel – Geschichte und Dynamik des Osterwaldes | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
11:00 Uhr | Wanderung: Bodden im Blick | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
11:15 Uhr | Wanderung: Magische Wildnis am Meer | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
12.00 Uhr | Zingst summt – Entdecke die Welt der Bienen | Natur- und Imkerhof Zingst Müggenburg
13:30 Uhr | Wanderung: Sturmfluten an der Ostsee | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
14:00 Uhr | Radwanderung: Die Vogelschutzinsel Kirr erleben | Kurhaus Zingst
14.30 Uhr | Wanderung: Bodden im Blick | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
14:30 Uhr | Radwanderung: Familienleben der Vögel | Kurhaus Zingst
14.45 Uhr | Wanderung: Magische Wildnis am Meer | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese
15:00 Uhr | Entdeckertour am Strand mit dem BUND e.V. | Experimentarium
15.00 Uhr | Zingst summt – Entdecke die Welt der Bienen | Natur- und Imkerhof Zingst Müggenburg
17:00 Uhr | Wanderung: Auf den Spuren großer und kleiner Tiere | Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese


Über den folgenden Link kommen Sie direkt zur Anmeldung:
www.zingst.de/veranstaltungen/nationalparktage-zingst



Kranicherwachen am Pramort
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Nationalparkausstellung Sundische Wiese | Dauer: ca. 3 Stunden
Der Einflug der Kraniche in den frühen Morgenstunden ist ein unvergessliches Naturschauspiel. Die Radtour zur Aussichtsplattform Pramort umfasst eine Länge von ca. 8 Kilometern und ist auf 13 Beobachtungsplätze (max. 2 Erwachsene und 2 Kinder pro Platz aus einem Haushalt) begrenzt. Begleitet wird das Kranicherwachen von Mitarbeitern der Firma Leica, die ihre Ferngläser und Spektive zum Ausprobieren mitbringen.
Teilnehmerzahl: 13 Beobachtungsplätze (max. 2 Erwachsene & 2 Kinder eines Haushaltes pro Platz) | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei | Kein Fahrradverleih zu dieser Tageszeit am Treffpunkt | Fahrräder bitte mitbringen

Familienführung: Auf den Spuren von Wildschwein, Specht und Röhrenlaus
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese | Dauer: ca. 2 Stunden
Den Osterwald mit vielen Sinnen erforschen – eine erlebnisreiche Entdeckertour für die ganze Familie. Große und kleine EntdeckerInnen können mit verschiedenen Aktivitäten den wilden Wald erleben.
Teilnehmerzahl: 15 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Führung auf dem Abwasserbetrieb Zingst
03. & 04.10.2020
Treffpunkt: Abwasserbetrieb (am Ende der Straße Boddenweg in Zingst)
Die Kläranlage in Zingst zählt zu den technisch modernsten Anlagen in der Abwasserentsorgung. Das ist auch gut so – denn als Nationalparkgemeinde trägt Zingst eine große Verantwortung für den Umweltschutz. Die Kläranlage leistet einen essentiellen Beitrag dazu, dass das Wasser des Boddens um Zingst nicht belastet wird. Welche verschiedenen Stationen das Wasser durchläuft, wird bei einer spannenden Führung von den Experten der Anlage anschaulich erläutert. Auch die Rolle von Kleinstlebewesen wird mithilfe von Mikroskopen genauestens unter die Lupe genommen. Dabei geben die Experten nützliche Tipps, wie wir Menschen einen wichtigen Beitrag für den Schutz der Klärsysteme und Umwelt leisten können.
Teilnehmerzahl: 30 (mindestens 5) | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Wanderung: Sturmfluten an der Ostseeküste – Küstenveränderungen und Hochwasserschutz
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese | Dauer: ca. 2 Stunden
Diese spannende Wanderung macht die Küstendynamik unmittelbar für die Besucher erlebbar. Sie erfahren, wie Sturmfluten entstehen und welche Folgen sie für die Küstenregion und ihre Bewohner haben. Auch der Küstenschutz und speziell seine Geschichte auf dem Fischland-Darß-Zingst werden thematisiert. Durchgeführt wird die Wanderung von Mitarbeitern des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt.
Teilnehmerzahl: 30 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei | festes, wasserdichtes Schuhwerk erforderlich

Wanderung: Magische Wildnis am Meer
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese | Dauer: ca. 2 Stunden
Fachkundige Ranger führen in die Kernzone des Nationalparks am Zingster Nordstrand. Hier können die Besucher den atemberaubenden Ausblick auf die Landschaft genießen und sich ein Bild von ihrer dynamischen Veränderung machen. Außerdem werden Pflanzen bestimmt und mit etwas Glück Tiere beobachtet.
Teilnehmerzahl: 30 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Radwanderung: Die Vogelschutz-Insel Kirr erleben
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Kurhaus Zingst | Dauer: ca. 3 Stunden
Mit dem Fahrrad geht es zum Hafen Müggenburg. Mit der Barkasse wird die Vogelschutz-Insel Kirr angesteuert. Die Teilnehmer können die Flora und Fauna von einem Aussichtspunkt beobachten und erfahren von der Wanderleiterin Interessantes zum Thema Vogelschutz.
Teilnehmerzahl: 12 Personen | Fahrrad erforderlich | Kartenvorverkauf: online über Reservix, VVK-Stellen: Kurhaus Zingst, Kurbetrieb Prerow, Kurverwaltung Ahrenshoop
Preis: 37 € Erwachsene ohne Kurkarte | 35 € Erwachsene mit Kurkarte | 25,00 € Kinder (bis 14 Jahre)

Radwanderung & Spaziergang: Das Familienleben der Vögel
Treffpunkt: Kurhaus | Dauer: ca. 3 Stunden
03.10. & 04.10.2020
Im Mittelpunkt dieses Spazierganges steht das Familienleben der Singvögel im Herbst. Um diese Zeit lösen sich manche Vogelfamilien auf, andere halten an der Bindung längere Zeit fest und fliegen als Familie in den Süden. Der Buchautor und EuroNatur-Preisträger Dr. Ernst Paul Dörfler wird in unterhaltsamer Weise darüber berichten und gemeinsam mit den Teilnehmern die Vogelstimmen bestimmen und die Geheimnisse des Gesangs lüften.
Teilnehmerzahl: 20 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei | Fahrrad erforderlich

Radwanderung: Hoher Himmel, weites Land – Zwischen Brandung und Salzwiesen
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Parkplatz: Schlösschen Sundische Wiese | Dauer ca. 3 Stunden
Die Radwanderung mit RangerInnen des Nationalparkamtes führt durch die Sundischen Wiesen zum Pramort. Vom Deich aus ist über 8 km eine weite Wildnislandschaft mit einem Mosaik aus Gewässern, Röhrichten und Wald im Wandel zu sehen. Die Radwanderung endet an der Hohen Düne mit einem einmaligen Rundum-Blick über die Küste im Herzen des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und auf das Windwatt.
Teilnehmerzahl: 15 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei | Fahrrad erforderlich

Wanderung: Bodden im Blick
Treffpunkt: Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese | Dauer: ca. 3 Stunden
03.10. & 04.10.2020
Auf dieser Wanderung dreht sich alles um das Thema Bodden, die Lagunen der Ostsee. Die Bodden sind nicht nur für die Namensgebung des Nationalparks verantwortlich – sie bieten zudem ein einmaliges Landschaftsbild und einen wichtigen Lebensraum. Nationalparkranger erzählen Wissenswertes über die Flora und Fauna am und im Wasser.
Teilnehmerzahl: 15 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Wanderung: Auf den Spuren großer und kleiner Tiere
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese | Dauer: ca. 2 Stunden
Mit dem Ranger geht es in den Osterwald. Dieses besondere Moorgebiet mit seinen lichten Wäldern bietet Schutz und Ruhe für zahlreiche tierische Bewohner. Auf den Spuren von Damhirsch, Wildschwein, Seeadler & Co.!
Teilnehmerzahl: 15 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Radwanderung: MoorWaldWandel – Geschichte und Dynamik des Osterwaldes
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: Parkplatz Schlösschen Sundische Wiese | Dauer: ca. 2 Stunden
Der Osterwald ist ein großes, einst entwässertes, Moorgebiet und darf sich im Nationalpark wieder zurück zu seinem natürlichen Zustand entwickeln. Auf dieser Wanderung wird das Renaturierungsprojekt vorgestellt. Mitten im Moorwald wird mit Hilfe von Moorbohrer und Fantasie die Geschichte lebendig und in die Zukunft geschaut.
Teilnehmerzahl: 15 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei | Fahrrad erforderlich

Familien- und Kinderprogramm im Experimentarium
Die Angebote können nach Eintritt in das Experimentarium (ab 3 €) kostenlos genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass das Experimentarium aufgrund der Maßnahmen der Covid-19-Pandemie eine begrenzte Besucherzahl in die Räumlichkeiten lässt.

Vortrag vom BUND e.V.: An der Schwelle zur Ostsee – Strand und Meeresgrund
03.10. & 04.10.2020, 12:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum Experimentarium | Dauer ca. 1,5 Stunden
Als Badegäste und Wassersportler sind wir Besucher in einem Lebensraum, der vielen weitgehend unbekannt ist. Da gibt es Wiesen, Wälder und Riffe und zahlreiche Tiere, die Strand und Meeresboden besiedeln. Susanna Knotz vom BUND e.V. und Taucher und Fotograf Wolf Wichmann gewähren den BesucherInnen Einblicke in diese Welt.
Teilnehmerzahl: 40 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei | Eintritt in das Experimentarium ab 3 €

Entdeckertour am Strand mit dem BUND e.V.
03.10. & 04.10.2020
Treffpunkt: vor dem Experimentarium | Dauer: ca. 1,5 Stunden
Strand und Dünen sind extreme Lebensräume, in denen sich nur Spezialisten behaupten können. Auf einer Strandwanderung erfährt man Wissenswertes und Interessantes über Ostsee, Strand und Küstenwald.
Teilnehmerzahl: 15 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Workshop: Archäotechnik – Steinzeit selbst erleben für Groß und Klein
03.10. um 14 Uhr & 04.10.2020 um 11 Uhr
Treffpunkt: Außengelände im Experimentarium | Dauer: ca. 2 Stunden
Bei diesem Workshop erleben die Teilnehmer, wie das Leben vor Tausenden von Jahren so war. Geeignet ist dieser Workshop für alle, die nicht nur zuhören wollen, sondern selbst ausprobieren möchten, wie Flintwerkzeuge wie Pfeilspitze oder Schaber hergestellt werden oder wie schwer es ist, mit Katzengold, Feuerstein, Baumpilz, Zundermaterial und viel Pusten ein Feuer zu entfachen.
Teilnehmerzahl: 20 Personen | Teilnahme: kostenfrei | Eintritt in das Experimentarium ab 3 €

Mitmach-Stand der Umweltbildung des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft
03. & 04.10.2020 | Der Stand ist von 10.00 bis 16.00 Uhr besetzt.
Ort: Kleiner Workshop-Raum im Experimentarium
Entdecker gesucht: Was läuft hier aus dem Ruder im Nationalpark? Welches Tier versteckt sich wo? Wie schnell schwimmt Sand? Wie schafft der Mistkäfer Mist aus dem Wald? Wer Spaß am Raten, Spielen und Natur entdecken hat, ist am Aktiv-Tisch des Umweltbildungsteams vom Nationalparkamt und der Junior-Ranger genau richtig.
Teilnahme: kostenfrei | nur mit Voranmeldung | Eintritt in das Experimentarium ab 3 €

Spannende Vorträge über den Nationalpark, über die Natur und Umwelt
Buchpräsentation mit Dr. Ernst Paul Dörfler
03.10. & 04.10.2020 um 12.30 Uhr
Treffpunkt: Kurhaus | Dauer: ca. 1,5 Stunden
Nestwärme: Was wir von Vögeln lernen können
Viel Bewegung an der frischen Luft, gesunde Ernährung, Fitness bis ins hohe Alter, dazu Friedfertigkeit, partnerschaftliche Beziehungen und die vielgepriesene Nestwärme. All diese Dinge sind hilfreich für ein gelingendes Leben. Wie das gehen kann, machen uns die Vögel vor. Dr. Ernst Paul Dörfler, Autor mehrerer Bücher über Vögel und Menschen, zeigt uns, wie wir ihre Lebensweise auf uns übertragen können.
Teilnehmerzahl: 50 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Vortrag: Mit dem Ranger unterwegs im Nationalpark
03.10. um 14 Uhr
Treffpunkt: Kurhaus | Dauer: ca. 1 Stunde
Der ehemalige Revierleiter und Hobbyfotograf Klaus-Herbert Schröter stellt dem Publikum an diesem Tag den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft vor. Die BesucherInnen erhalten dank seiner faszinierenden Bilder einmalige Einblicke in die unberührte Natur der Landschaft zwischen Meer und Bodden.
Teilnehmerzahl: 50 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Vortrag: Wo Adler noch und Stürme jagen
03.10. & 04.10.2020 um 16 Uhr
Treffpunkt: Kurhaus | Dauer: ca. 1,5 Stunden
Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft fasziniert mit seiner einzigartigen Flora und Fauna. Friedemann Bartz, ehemaliger langjähriger Nationalparkranger, gibt interessante Einblicke in den Nationalpark und den Rangerjob. Nationalpark zum Anfassen: ob Muscheln, Geweihe, Steine oder vieles mehr – Fundstücke aus der Natur lassen den Vortrag zu einem Erlebnis werden, das verschiedene Sinne anspricht. Anschließend geht es raus in die Natur.
Teilnehmerzahl: 50 | Nur mit Voranmeldung | Teilnahme: kostenfrei

Vortrag: Die Historie des Ostzingsts
03.10. & 04.10.2020 um 19 Uhr
Treffpunkt: Museumsscheune Zingst | Dauer: ca. 1 Stunde
In diesem Jahr wird der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft 30 Jahre alt. Doch wie wurde der Ostzingst mit seinem Osterwald, den Sundischen Wiesen und dem Pramort vorher genutzt? Arne Nehls, Vorsitzender des Zingster Heimatvereins, nimmt die BesucherInnen mit auf eine historische Reise in die Vergangenheit von Zingst bis zur Gründung des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.
Teilnehmerzahl: 25 | Teilnahme: 5 € | Kartenvorverkauf: online über Reservix, VVK-Stellen: Kurhaus Zingst, Kurbetrieb Prerow, Kurverwaltung Ahrenshoop

Kreativangebote in der Pommernstube
03. & 04.10.2020
Die Kreativwerkstatt von Beate Hentschel bietet im Rahmen der Nationalparktage ein buntes Bastelprogramm zum Thema Natur an. Wer schon immer mal wissen wollte, wie man einen Origami-Kranich faltet, ist hier genau richtig.

Abendlicher Kranicheinflug am Kranich-Infomobil
18.09.-23.10.2020 ab 15 Uhr
Treffpunkt: Leica-Aussichtsplattform Riegeldeich Zingst (Höhe Tankstelle)
RangerInnen des NABU-Kranichzentrums Groß Mohrdorf stehen mit dem Kranich-Infomobil direkt in der Einflugschneise der Kraniche. Mit Ferngläsern und Spektiven können die anfliegenden Zugvögel beobachtet werden. Hierbei können BesucherInnen im Rahmen der Nationalparktage von Leica-Experten direkt vor Ort die neuesten Modelle ausprobieren.
Individuelles Kommen und Gehen ist erwünscht.

Natur- und Imkerhof Zingst
Öffnungszeiten: 04.10.2020 von 09.30 – 17.30 Uhr
Auf dem Natur- und Imkerhof erfährt man alles über eines der bedeutungsvollsten Lebewesen unseres Planeten – die Biene. Ein Bienenlehrpfad nimmt BesucherInnen mit in die Welt der Honig- und Wildbienen. Der Imkerhof bietet sich hervorragend als Zwischenstopp vor den Sundischen Wiesen an. Im natürlich gestalteten Hofgarten lassen sich Kaffee und Kuchen bestens schmecken.
Führung: Zingst summt – Entdecke die Welt der Bienen
04.10.2020 um 10.00, 12.00 & 15.00 Uhr
Ort: Natur- und Imkerhof Troelenberg | Landstraße 3, Müggenburg
Honig und Bienenstich, ist das Erste, was den meisten einfällt, wenn sie nach Bienen gefragt werden. Wir zeigen dir in unserer anschaulichen Führung, die wahre Welt der Bienen. Entdecke, wie die Bienen leben und der leckere Honig entsteht. Staune über die meisterhafte Leistung, die diese kleinen Wunderwerke der Natur vollbringen. Auf unserem Lehrpfad kannst du den fleißigen Sammlern ohne Gefahr ganz nah kommen und direkt ins Bienenvolk schauen.
Teilnehmerzahl: 10 Personen | Anreise mit dem Fahrrad erwünscht | Parkplätze sehr begrenzt | Kartenvorverkauf: online über Reservix, VVK-Stellen: Kurhaus Zingst, Kurbetrieb Prerow, Kurverwaltung Ahrenshoop
Preis: Kinder: 4 € | 6 € Erwachsene

© 2020 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum