Ausstellung Insel-Schatz Ummanz

Nationalpark, biologische Vielfalt und Ummanz erleben

Die ganze Vielfalt der Insel Ummanz und des Nationalparks steht im Mittelpunkt der 2018 erneuerten kleinen Ausstellung. Zusammen mit der Ummanz-Information und einer kleinen Sonderausstellung befindet sie sich unter dem historischen Dach der Alten Küsterei in Waase.

Alte Küsterei in Waase beherbergt heute die Touristinformation und die Ausstellung © K. Bärwald
Die Alte Küsterei in Waase beherbergt heute die Touristinformation und die Ausstellung.
Die Alte Küsterei in Waase beherbergt heute die Touristinformation und die Ausstellung.
Wildschwein Präparat im Schilfimitat in der Ausstellung © K. Bärwald
Mitten im Schilf begegen dem Besucher ein Wildschwein und andere Tiere.
Mitten im Schilf begegen dem Besucher ein Wildschwein und andere Tiere.
Spiel mit Waage zur biologischen Vielfalt © S. Meißner
Spielerisch abwägen: welche Landschaft erhöht die biologische Vielfalt?
Spielerisch abwägen: welche Landschaft erhöht die biologische Vielfalt?
Blick in die Ausstellungsräume © S. Meißner
Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung

Öffnungszeiten:

Montag -  Freitag 10:00 - 14:00 Uhr

ab dem 13.06.2021
Montag - Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
samstags 09:30 - 17:00 Uhr 

Bitte beachten Sie, dass für den Besuch der Ausstellung die aktuellen Regeln zum Gesundheitsschutz gelten.
Wir bitten Sie deshalb Folgendes nachzuweisen:

einen tagesaktuellen, negativer Corona-Antigentest
oder
 vollständigen Impfschutz
Das heißt, dass seit der letzten erforderlichen Imfpung mindestens 14 Tage vergangen sein müssen.
oder
 dass Sie als genesen gelten.
Als genesen gelten Personen, wenn eine Covid-19 Infektion mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt.

Die entsprechende Landesverordnung finden sie auf der Seite der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern. 

Wo finde ich die Ausstellung?

 auf der Karte

Die Insel Ummanz ist über die Insel Rügen ereichbar. In Waase, von Rügen kommend, gleich hinter der Brücke rechts, ist die Alte Küsterei zu sehen.

Was gibt es zu erleben?

In Kooperation mit den Projektpartnern des Hotspotprojektes „Schatzküste“, der OSTSEESTIFTUNG und der Gemeinde Ummanz wurde die bunte Vielfalt der umgebenden Natur lebendig und begreifbar gemacht. Nach einer ersten Orientierung im Foyer geht es gleich hinein mitten ins Schilf und dort wartet schon so manche Überraschung auf kleine und große Entdecker. Die vier kleinen Ausstellungsräume befinden sich im historischen Gebäude der Alten Küsterei, in dem auch die Ummanzinformation zu finden ist.

Die kostenfreie Ausstellung ist selbsterklärend, zweisprachig (d/eng.) und für Rollstuhlfahrer geeignet.