Ehrenamtliche Naturschutzwarte

Naturfreunde, die regelmäßig und langjährig ehrenamtlich in Gebieten des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft aktiv werden wollen, können sich bewerben. Fachliche Vorkenntnisse sind wünschenswert, jedoch keine Bedingung.

Nationalpark Erleben am Darßer Ort, Fernglas, Blick von Plattform in Kernzone Lagunen Nationalpark © K. Bärwald
Nationalpark erleben am Darßer Ort

Welche Aufgaben erwarten ehrenamtliche Naturschutzwarte?

Der Aufgabenbereich eines ehrenamtlichen Naturschutzwartes ist vielfältig und abwechslungsreich. Hierzu zählen zum Beispiel die Unterstützung bei den Gebietskontrollen, die Durchführung von Forschungs- und Monitoringaufgaben sowie die Hilfe bei Führungen und der Umweltbildung.
 

Ein ehrenamtlicher Naturschutzwart hat die Aufgabe, pflichtbewusst zu handeln, seine Arbeit gewissenhaft durchzuführen und Ergebnisse dem Nationalparkamt zur Verfügung zu stellen.
Außerdem informiert er das Nationalparkamt über auffällige Veränderungen in Natur und Landschaft.

Wie wird man ehrenamtlicher Naturschutzwart?

Wer Begeisterung, Flexibilität und Engagement mitbringt und Naturschutzwart werden möchte, sendet eine formlose Bewerbung inklusive etwaigen Nachweisen an:
 

Nationalparkamt Vorpommern
Im Forst 5
18375 Born a. Darß

Ansprechpartner:

Philipp Rau

Tel. 038234 502 28
Mail poststelle(at)npa-vp.mvnet.de